Hypothekenzinsen: Im aktuellen Zeitraffer

Die Hypothekenzinsen sind weiter im Keller. Das freut die Käufer von Eigentumswohnungen und Häusern. Denn so billig kamen sie wohl noch nie an Wohneigentum. Was ihnen an Zinsen erspart bleibt, müssen sie aber oft für höhere Kaufpreise wieder hinlegen. Dennoch wagen viele Mieter Weiterlesen [...]

Beleidigungen: Sie können teuer werden

Verstopfte Straßen und kilometerlange Staus. Da liegen schnell die Nerven blank und so mancher Autofahrer macht seinem Ärger lautstark Luft. Doch wer allzu freimütig schimpft und gestikuliert, riskiert eine saftige Strafe. Womit Autofahrer im Einzelfall rechnen müssen, fasst Michaela Weiterlesen [...]

Anlagenot: Matratze oder dubiose Geldanlage?

Die Bundesbürger sind in Anlagenot. Was tun? Matratze oder dubiose Geldanlage? Beides kann gefährlich sein. Die Marktwächterexperten warnen vor unklaren Investmentangeboten, die im Internet und in Sozialen Medien beworben werden. Buch, Matratze, Blumenvase: Die Deutschen verstecken Weiterlesen [...]

Börsensprache: Basispunkt, Agio und Spread

Was an den Wertpapiermärkten passiert, ist in meinem Anlegerclub keine Geheimwissenschaft. Doch mit ihrem Börsenchinesisch stoßen die Profis viele Anleger ab. Dabei ist es gar nicht so schwer, die hochtrabenden Begriffe zu entblättern. Dazu drei Beispiele: Neues aus dem Anlegerclub: Weiterlesen [...]

Hypothekenzinsen: Im aktuellen Zeitraffer

Die Hypothekenzinsen sind weiter im Keller. Das freut die Käufer von Eigentumswohnungen und Häusern. Denn so billig kamen sie wohl noch nie an Wohneigentum. Was ihnen an Zinsen erspart bleibt, müssen sie aber oft für höhere Kaufpreise wieder hinlegen. Dennoch wagen viele Mieter Weiterlesen [...]

Mitfahrer: Gefahr der Ablenkung mindern

„Während der Fahrt nicht mit dem Busfahrer sprechen.“ Schilder mit dieser Botschaft sind aus deutschen Bussen nicht wegzudenken, und es ist allgemein akzeptiert, den Busfahrer nicht abzulenken. Unfall: Schnell passiert, wenn man nicht aufpasst (Foto: Allianz). Das gilt Weiterlesen [...]

Anlagezinsen: Im aktuellen Zeitraffer

Wegen der Minizinsen meiden Sparer die Bundesanleihen und Sparbriefe weitgehend. Aus Unsicherheit haben sie immer noch große Summen auf Tagesgeldkonten geparkt. Doch hier werden ihnen skandalös niedrige Zinsen geboten. Schuld an dieser Misere hat die Europäische Zentralbank. Ihre Weiterlesen [...]