Aktienfehler: Heiße Tipps sind oft Luftblasen

Diskussionsstoff in meinem Anlegerclub: Vor drei entscheidenden Fehlern bei der Aktienanlage warnt die Verbraucherzentrale. Denn sie können den Anlegern viel Geld kosten.

Aktienfehler-Heiße Tipps-Deutsche BörseNeues aus dem Anlegerclub: Den Profis über die Schulter geschaut (Foto: Deutsche Börse AG).

Aktien auf Kredit kaufen: Selbst beste Kurschancen rechtfertigen es nicht, Aktien auf Pump zu finanzieren. Oft bleibt davon nichts als rote Zahlen auf dem Konto. Denn wenn die Kurse fallen, müssen Sie – unter Umständen auf Druck der Bank – das Depot auflösen und die Aktien mit Verlust verkaufen.

Gefahr bei Neuemissionen

Neuemissionen blind zeichnen: Junge Unternehmen bergen ein hohes Risiko. Spekulieren Sie daher nicht auf Zeichnungsgewinne. Kaufen Sie Neuemissionen nur, wenn Sie vom Firmenkonzept überzeugt sind und die Aktie langfristig besitzen wollen.

Aktien von Ihnen unbekannten Firmen kaufen: Heiße Tipps entpuppen sich nicht selten als Luftblasen. Aktien von Unternehmen, die Sie nicht kennen oder deren Geschäftsidee Sie nicht verstehen, sollten Sie deshalb nie kaufen. Das gilt auch, wenn Sie keine Informationen über die Aktiengesellschaft erhalten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *