Aktientrend: Die Baisse nährt die Baisse

Darauf achtet man in meinem Anlegerclub: Die fortlaufenden Aktienkurse ergeben in der grafischen Darstellung eine Kurve, aus der die grundlegende Tendenz der Kursentwicklung abgelesen werden kann. Diese Grundrichtung heißt Trend.

Der Seitwärtstrend

Dabei wird zwischen Aufwärtstrend und Abwärtstrend unterschieden. Lässt sich keine klare Aufwärts- oder Abwärtsentwicklung ausmachen, wird nach Aussage des Deutschen Aktieninstituts von einem Seitwärtstrend gesprochen.

Es zeigt sich immer wieder, dass die Mehrheit der Marktteilnehmer mit dem Börsentrend geht und nach der Devise „The trend is your friend“ bei steigenden Kursen noch Aktien kauft und bei fallenden Kursen weiter verkauft.

Psychologisches Trägheitsgesetz

Man sagt deshalb: „Die Hausse nährt die Hausse“ und „die Baisse nährt die Baisse“. Dieses psychologische Trägheitsgesetz gilt freilich nicht immer, weshalb die Anlageentscheidungen in meinem Anlegerclub weiterhin ein heißes Diskussionsthema sind.

 

Die Anlagezinsen

(Anlagebetrag von 5.000 Euro – aktuell und in der Vergangenheit)

 

1. November 2016 FMH-

Index

%

Spanne % Vor 5

Jahren*

%

Vor 10

Jahren*

%

Tagesgeld

 

0,20 0,00-1,10 1,80 2,15
Festgeld

(12 Monate)

0,24 0,00-1,65 1,87 3,16
Sparbriefe

(5 Jahre)

0,60 0,00-2,70 2,73 3,49
Bundesanleihe

(10 Jahre)**

0,19 1,81 3,78
 

Quelle:

FMH-Finanzberatung

www.fmh.de

 

 

*Indexwerte der

FMH-Finanzberatung

 

**vom

Vortag laut

Bundesbank

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *