Arbeitsweg: Wofür er in Kauf genommen wird

Neben Ausstattungsmerkmalen spielen die Lage und Faktoren der direkten Umgebung eine wichtige Rolle bei der Entscheidung für ein Eigenheim. So ist es für Kaufinteressenten von großer Bedeutung, wie lange sie täglich zu ihrer Arbeit fahren. Das ist ein Ergebnis des „Immobilienbarometers“, für das im Auftrag von Interhyp und ImmobilienScout24 insgesamt 2.225 Kaufinteressenten befragt wurden.

Arbeitsweg-BDH-BHWTraumobjekt gefunden: Dann lohnt auch eine weite Fahrt (Foto: BDH/BHW Bausparkasse).

Prinzipiell sucht die große Mehrheit der befragten Kaufinteressenten ein Objekt in der Stadt bzw. in Stadtnähe (90,5 %). Eine Immobilie auf dem Land ist nur für knapp jeden Zehnten interessant (9,5 %).

Auf die Entfernung kommt es an

Die Entfernung zum Arbeitsort spielt hierbei eine wichtige Rolle: Fast zwei Drittel (59,8 %) der Befragungsteilnehmer erklärten, dass für sie die Fahrtzeit zum Arbeitsort ausschlaggebend für die Kaufentscheidung sei. Wie weit die tägliche Anfahrtszeit sein darf, ist dabei unterschiedlich. Knapp 37 % möchten nicht länger als 30 Minuten zur Arbeit fahren. Für knapp 10 % der Befragten (9,9 %) wäre ein Arbeitsweg von bis zu 60 Minuten pro Strecke in Ordnung. Nur rund 2 % nähmen Entfernungen von 90 Minuten bis zu zwei Stunden in Kauf.

„Immobilien auf dem Land sind zwar meist deutlich erschwinglicher – über ein Drittel der Hauskäufer in Deutschland sind aber nicht bereit, regulär mehr als eine Stunde täglich im Auto oder im öffentlichen Nahverkehr zu verbringen“, erklärt Michiel Goris, Vorstandsvorsitzender der Interhyp AG.

Der Erfolg des Speckgürtels

Volker Wohlfarth, Vice President Customer bei ImmobilienScout24 weiß: „Der Wunsch nach Bezahlbarkeit und überschaubaren Fahrtzeiten erklärt den Erfolg des so genannten Speckgürtels: Eigenheimerwerber in Deutschland suchen vermehrt nach günstigen Randlagen, die gleichzeitig infrastrukturell gut erschlossen sind.“

 

Die Hypothekenzinsen im Zeitraffer

(Effektivzins aktuell und in der Vergangenheit am gleichen Tag)

 

24. Oktober 2016 5 Jahre

fest

10 Jahre

fest

15 Jahre

fest

Aktuell 0,92% 1,08% 1,51%
Vor sechs Monaten 1,05% 1,31% 1,74%
Vor einem Jahr 1,22% 1,61% 2,10%
Vor fünf Jahren 2,82% 3,28% 3,75%
Vor zehn Jahren 4,40% 4,49% 4,72%
 

Quelle: FMH-Finanzberatung (www.fmh.de)

Dieser Beitrag wurde unter Immobilien abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken