Börse: Wie man die Angst verliert

Ganz Deutschland lebt mit null Prozent Zinsen. Ganz Deutschland? Nein! Eine kleine, verschworene Gemeinschaft von Anlegerinnen und Anlegern wehrt sich tapfer und unbeugsam gegen die Übermacht der negativen Renditen.

Kurssteigerungen: Langfristige Kontinuität (Foto: Verlag).

Denn es ist gar nicht so schwer, mit seinem Geld einen ordentlichen Gewinn zu erzielen, sagt Bestsellerautor Christian Thiel. Man muss nur in Aktien investieren. Mit seinem Buch will er seinen Lesern helfen, die Scheu vor Aktien abzubauen und ihr Geld eigenverantwortlich und gewinnbringend anzulegen.

Die Angst vor Aktien ist groß. Kein Wunder, sagen doch Medien und Crash-Propheten regelmäßig den nächsten Finanzkollaps voraus. Die Welt ist ein gefährlicher Ort und doch: Die Aktien steigen kontinuierlich. Daran ändern sogar Banken- und Corona-Krise langfristig nichts. Selbst wenn es immer politische Unsicherheiten gibt, werden neue und erfolgreiche Firmen gegründet bzw. alteingesessene Unternehmen haben spannende Ideen für neue Produkte oder Dienstleistungen. Da ist es nicht überraschend, dass Aktien auf lange Sicht steigen.

Finanzexperte Christian Thiel nimmt die Sorgen der Anleger ernst und entkräftet sie Kapitel für Kapitel, indem er Bedrohungsszenarien analysiert und widerlegt sowie gestandene Anlageprofis wie Gerd Kommer, Albert Warnecke (der „Finanzwesir“) oder Saidi, den YouTuber von Finanztip, zu Wort kommen lässt.

Er erklärt, warum es schlau ist, in den ganzen Index zu investieren, und weshalb die Kosten für einen ETF nur einen Bruchteil von dem ausmachen, was bei einem Aktienfond fällig wird. Er deckt auf, wie große Banken die Anleger mit ihren diffusen Offerten über den Tisch ziehen und wagt einen optimistischen Blick in die Zukunft.

Kurz: Thiels Buch ist ein gelungener Ratgeber für Otto-Normal-Anlegerinnen, die langfristig ein Vermögen aufbauen und sichern möchten. Ein Buch, das in keinem Haushalt fehlen sollte.

Christian Thiel beschäftigt sich seit mehr als 20 Jahren mit der Börse. Über seine Leidenschaft für die Welt der Geldanlage schrieb er bislang auf seinem Blog „Großmutters Sparstrumpf“ und in seinem Buch „Schatz, ich habe den Index geschlagen“. Thiel lebt als Single- und Paarberater sowie Buchautor mit seiner Frau und seinen zwei Kindern in Berlin. Seine positiven Erfahrungen mit Aktien lassen ihn – trotz Corona – gut gelaunt in die Zukunft blicken.

Nachzulesen in „Schatz, ich habe Aktien gekauft! – Wie Sie die Angst vor der Börse verlieren und Ihr Geld vermehren“, Christian Thiel, 19,95 Euro, Campus Verlag in Frankfurt/M.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *