Geld: Wie man damit umgeht

Im Laufe eines Lebens verdient jeder Mensch einen Haufen Geld. Nun hat man die Wahl: Schmeißt man es für Krempel zum Fenster raus? Oder nutzt man es, um sich ein sorgenfreies und selbstbestimmtes Leben zu ermöglichen?

Prioritäten: Sparen ohne Spaß-Verzicht (Foto: Verlag).

In ihrem originellen und unterhaltsamen Finanzratgeber für junge Erwachsene rät die südafrikanische Bestsellerautorin Sam Beckbessinger: Egal, was dir am Herzen liegt und wo deine Prioritäten im Leben sind: Bekomm endlich deine Finanzen in den Griff! – Manage Your Money Like a F*cking Grown-up!

Klartext über Finanzplanung

Nur wenige Berufseinsteiger wissen, wie Finanzen funktionieren und wie sie mit Geld richtig umgehen sollen. Kein Wunder, denn das meiste, was uns über Geld erzählt wird, ist Bullshit, da es entweder aus der Werbung stammt oder von Menschen, die auch keine Ahnung haben. Zeit, dass endlich jemand Klartext über persönliche Finanzplanung spricht und zeigt, wie wenig Aufwand dafür eigentlich nötig ist.

Die Autorin erklärt unter anderem, wie sich das Hirn überlisten lässt, mehr zu sparen, ohne auf Spaß zu verzichten, wie ein solides Budget erstellt wird, warum alle gängigen Infos über Kredite Blödsinn sind, wie Gehaltserhöhungen erfolgreich verhandelt werden und was beim Investieren zu bedenken ist.

Hilfe von Bestseller-Autorin

Sam Beckbessinger macht Schluss mit dem „Einfach nicht drüber nachdenken“ und gibt wertvolle Hilfe für die selbstbestimmte Finanzplanung. In ihrem Heimatland Südafrika war „Manage Your Money like a F*cking Grown-up” ein Bestseller.

Nachzulesen in „Manage Your Money like a F*cking Grown-up” – Finanzielle Freiheit für Einsteiger, Sam Beckbessinger, 19,95 Euro, Campus Verlag in Frankfurt am Main.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *