Geschichten-Anfang: Aus der Bloggerwerkstatt

In meinem privaten Bloggerclub kursieren viele Tipps für Geschichtenschreiber. Dazu gehört die Erkenntnis, dass gute Geschichten sich wie ein Kreis schließen. Das Ende erinnert bei ihnen also an den Anfang.

metzger-bubecOskar H. Metzger: Neues aus meinem Bloggerclub (Karikatur: Bubec).

Die modifizierte Wiederholung des Anfangs am Ende verstärkt die Wirkung eines Artikels. Denn sie bestätigt die am Anfang gebrachten Argumente.

Wenn gutes Material fehlt

Die Wiederholung des Anfangs am Ende hilft aber auch, wenn für die „sensationellen“ Kerninformationen nur wenige Sätze vorhanden sind. Dann kann man den Zwischenraum mit anderem Material füllen und dennoch den Eindruck erwecken, dass ein großer Artikel zu den „sensationellen“ Kerninformationen vorliegt.

Dieser Beitrag wurde unter Verbraucher abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken