Krisenzeiten: Wie man richtig spart

Gerade in Krisenzeiten bereiten die Themen Sparen und Anlegen vielen Menschen große Sorgen. Sind Aktien wirklich das Richtige, wenn doch Kurseinbrüche so unvermittelt eintreten können? Und erfordert es nicht eine Menge Energie und Wissen, um das Depot auch in einer unsicheren Wirtschaftslage stabil und profitabel zu halten?

Aktienanlage: Für Sparer leicht nachvollziehbar (Foto: Verlag).

Martin Weber, einer der einflussreichsten Ökonomen Deutschlands, weiß: Stundenlange Aktienanalyse, Fragen nach dem optimalen Markteinstieg und tägliche Kontrolle der Portfolio-Performance für Privatanleger sind völlig unnötig. Er und sein Autorenteam aus Expertinnen und Experten für private Anlagestrategie zeigen in ihrem Buch leicht verständlich, wie ein finanziell sorgenfreies Leben möglich wird. Neueste Forschungserkenntnisse werden zu einer einfach umsetzbaren Vermögensstrategie für alle Lebenslagen verwoben – egal, ob man am Anfang oder Ende des Erwerbslebens steht.

Die optimale Anlagestrategie für jede Lebenslage und jeden Risikotyp ist ganz einfach zu finden, wenn einige leicht umsetzbare Grundsätze beherzigt werden. Die Autoren – allesamt renommierte Finanzwirtschaftlerinnen und -wirtschaftler – wissen, worauf es ankommt und worauf getrost verzichtet werden kann.

So ist es beispielsweise enorm wichtig, die eigene Risikotoleranz zu kennen, um das beste Vorgehen zu ermitteln. Neben dem Weg hin zu einem Ruhestand frei von finanziellen Sorgen zeigen die Autorinnen und Autoren außerdem verschiedene Möglichkeiten auf, wie eine passende „Entsparstrategie“ im Alter aufgebaut sein sollte.

Nicht nur diese besondere Themenkombination macht den Anlageratgeber einzigartig, sondern auch die umfangreichen Finanzmarktanalysen, die zur Strategiefindung herangezogen wurden und den Leserinnen und Lesern nachvollziehbar gemacht werden.

Nachzulesen in „Die genial einfache Vermögensstrategie – So gelingt die finanzielle Unabhängigkeit“, Martin Weber, Heiko Jacobs, Christine Laudenbach, Sebastian Müller, Philipp Schreiber, 27,95 Euro, Campus Verlag in Frankfurt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *