Mittelschicht: Ein riskanter Abschied

Die Mittelschicht muss Abschied nehmen von der Welt, wie wir sie kannten. Die High-Tech-Gurus raunen das Wort „disruption“, doch kaum jemand spricht über das wahre Ausmaß dieser angekündigten „Zerstörung“.

Digitaler Vernichtungsfeldzug: Gefahr für soziale Sicherungssysteme (Foto: Verlag).

Dabei wird die „Revolution 4.0“ zum digitalen Vernichtungsfeldzug auf dem Arbeitsmarkt. Hunderte Berufe verschwinden, und niemand weiß, wie unsere sozialen Sicherungssysteme überleben sollen.

Gegen die  Verharmlosung

Was aber geschieht mit einer Gesellschaft, die auf Teilhabe, Arbeit und dem Wohlstand einer breiten Mittelschicht beruht? Daniel Goffart tritt den Verharmlosern und Beschwichtigern in Politik und Wirtschaft mit Zahlen und Fakten entgegen und zeigt, was getan werden muss, um die Wertschöpfung im Zeitalter der Digitalisierung gerecht zu verteilen.

Daniel Goffart, geboren 1961, begann als Rechtsanwalt und schreibt seit mehr als 20 Jahren über politische und ökonomische Fragen. Goffart leitete beim Handelsblatt das Ressort Wirtschaft & Politik und ist heute Chefkorrespondent beim Nachrichtenmagazin Focus in Berlin.

Nachzulesen in „Das Ende der Mittelschicht – Abschied von einem deutschen Erfolgsmodell“, Daniel Goffart, 22,00 Euro, Berlin Verlag in der Piper Verlag GmbH, Berlin.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *