Oldtimer: Steigende Werte absichern

Oldtimer sind gefragt. Seit vielen Jahren zieht die Nachfrage nach den gut erhaltenen Altfahrzeugen an. Und auch als Geldanlage werden Oldtimer inzwischen gerne genutzt. Denn im Gegensatz zu anderer Technik, die Spaß macht, werden Mercedes „Strich-Acht“ oder Porsche Targa im Laufe der Jahre bei richtiger Pflege meist immer mehr wert.

Oldtimer-HDIOldtimer: Im Laufe der Zeit werden sie oft mehr wert (Foto: Unternehmen).

„Der Wertzuwachs bedeutet aber auch, dass der Versicherungsschutz für das jeweilige Fahrzeug regelmäßig angepasst werden sollte“, rät Torsten Sauer von der HDI Versicherung. Ansonsten läuft der Auto-Liebhaber Gefahr bei einem Schaden nur einen Bruchteil des aktuellen Fahrzeugwertes erstattet zu bekommen. Das zeigt ein aktueller Schadenfall.

Reinfall mit VW Käfer

Ein Oldtimer-Liebhaber hatte seinen VW Käfer 1200 einige Jahre zuvor günstig gekauft und für den Versicherungsschutz ein Wertgutachten eingereicht, das einen Fahrzeugwert von rund 5.000 Euro bescheinigte. Bei einem Ausweichmanöver während einer sommerlichen Ausfahrt kam er jedoch von der Straße ab und landete im Graben. Ihm passierte zum Glück nichts, das Fahrzeug dagegen war ein Totalschaden.

Leider hatte der Oldtimer-Fahrer den Wertzuwachs seines Fahrzeugs über die Jahre nicht beachtet. Inzwischen lag der Marktwert des Käfers bei rund 20.000 Euro. Wären regelmäßig entsprechende Wertgutachten eingereicht und der Versicherungsschutz angepasst worden, hätte er diesen Betrag ersetzt bekommen. Im aktuellen Fall musste bei der Regulierung jedoch von dem durch das Gutachten bescheinigten Fahrzeugwert von 5.000 Euro ausgegangen werden.

Neues Gutachten besorgen

Autoexperte Sauer rät daher: „Oldtimerbesitzer sollten die Wertentwicklung ihres Fahrzeugs immer im Auge behalten und den Versicherungsschutz regelmäßig anpassen.“ Etwa alle zwei Jahre sollten sie ein neues Wertgutachten ausfertigen lassen und bei ihrem Versicherer einreichen.

Eine etwaige Prämienerhöhung hält sich auch bei einem Wertzuwachs meist in engen Grenzen. Denn die Versicherer wissen, dass Oldtimer-Fahrer in der Regel sehr pfleglich mit ihrem alten Fahrzeug umgehen.

Dieser Beitrag wurde unter Versicherungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken