Rohstoffe: Wie man dort am besten investiert

Angesichts der aktuell niedrigen Preise vieler Rohstoffe frage ich mich wie viele andere Sparer auch, wie wir von zukünftig wieder steigenden Rohstoffpreisen profitieren können. Sinnvoller als der Kauf der Rohstoffe selbst kann der Erwerb von Aktien der Öl-, Gas- oder Goldproduzenten sowie entsprechender Fonds sein.

Rohstoffe-BankenverbandInvestition in Rohstoffe: Ohne gute Beratung geht es nicht (Foto: Bankenverband).

Verschiedene professionelle Investoren kaufen derzeit Öl zu günstigen Preisen, mieten große Tankschiffe, lagern das Öl auf den Schiffen und wollen die Vorräte in Zukunft zu höheren Preisen wieder verkaufen. Mit einer solchen Strategie waren einige amerikanische Banken bereits in der Finanzkrise 2009 erfolgreich.

Lagerung ist teuer

Für normale Sparer kommt dies aber nicht in Frage, denn die Lagerung von Öl ist schwierig und teuer. Auch der Kauf, Verkauf und die Aufbewahrung von Industriemetallen wie Blei, Zink oder Kupfer ist für normale Anleger kaum praktikabel.

Sparer, die davon überzeugt sind, dass der Ölpreis oder auch die Preise anderer Rohstoffe zukünftig steigen, können stattdessen Aktien von Rohstoffunternehmen kaufen. Wenn sich die Preise der Rohstoffe erholen, erzielen die Unternehmen wieder höhere Verkaufserlöse. Mit höheren Unternehmensgewinnen steigen auch die Dividenden und die Kurse der Rohstoffaktien.

Aktien oder Fonds?

Sparer, die sich in einzelnen Rohstoffmärkten gut auskennen, können gezielt Aktien aussichtsreicher Produzenten erwerben. Wer aber nicht über entsprechende Fachkenntnisse verfügt, sollte eher einen Fonds mit Rohstoffaktien erwerben.

Die Fondsmanager investieren das Geld der Sparer in ein breites Sortiment verschiedener Rohstoffunternehmen. Falls beispielsweise einzelne Bergbaugesellschaften von technischen Schwierigkeiten in einer Mine betroffen sind, können dies andere erfolgreichere Unternehmen ausgleichen.

Gezielt beimischen

Aktien oder Fonds mit Rohstoffwerten sollten nicht das alleinige Fundament der persönlichen Anlagen bilden. Sparer mit einem breit diversifizierten Depot können aber gezielt solche Wertpapiere beimischen. Da bei dieser Materie große Vorsicht erforderlich ist, informiere ich mich vor einer Anlage aus zahlreichen unabhängigen Quellen.

Dieser Beitrag wurde unter Sparen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken