Schreibstil: Aus der Bloggerwerkstatt

In meinem privaten Bloggerclub ist man auch begierig darauf, wie die Tageszeitungen arbeiten. Derzeit verändern die Newsrooms die Arbeit der Medienschaffenden geradezu revolutionär. Was sich dort wirklich abspielt, ist oft ein großes Geheimnis. Manchmal erfährt man erst in vertraulichen Hintergrundgesprächen, was passiert.

metzger-bubecOskar H. Metzger: Neues aus meinem Bloggerclub (Karikatur: Bubec).

ie Verlage wollen vor allem bei den jüngeren Lesern an Reichweite gewinnen. Für sie sollen Schreibstil und Layout frischer, peppiger und übersichtlicher werden. Ansprechen will man die Leser auch mit Seiten wie „Entdecken“ oder verbesserten Serviceteilen.

In einer modernen Redaktion, die jünger, peppiger und zeitgemäßer sein will, ändert sich auch die Gewichtung der Themen, die zur Veröffentlichung vorgesehen sind. Um die jüngeren Leser anzusprechen, muss man seine Themen pfiffig präsentieren.

Nicht immer bringen den Bloggern solche Hintergrundgespräche etwas. Manchmal liefern sie jedoch Bestätigung. Eine Bestätigung dafür, dass die Blogger mit ihrem Schreibstil auf dem richtigen Weg sind und oft schon die Führung übernommen haben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *