Seniorenunfallversicherung: Auf die Details kommt es an

Insbesondere Stürze zählen bei älteren Menschen zu den häufigsten Unfallereignissen. Nicht selten ist beispielsweise ein Schwindel- oder Schwächeanfall der auslösende Faktor. Ein solcher Unfall ist schnell passiert, und je älter ein Mensch ist, desto einschneidender sind häufig die gesundheitlichen Folgen.

Seniorenunfallversicherung-Signal IdunaAbsturzgefahr: Die Folgen können katastrophal sein (Foto: Signal Iduna).

Wird man durch einen Unfall außer Gefecht gesetzt, bedeutet dies auch enormen Mehraufwand. Und der gesetzliche Versicherungsschutz ist lückenhaft.

Monatelang warten

Wer bereits Rente bezieht, der hat in der Regel keinen Anspruch mehr auf Leistungen aus der gesetzlichen Unfallversicherung. Ist man nach einem Unfall dauerhaft gehandicapt und bekommt statt einer der bisher bekannten Pflegestufen einen Pflegegrad zuerkannt, fällt man zwar unter den Schutz der Pflegepflichtversicherung. Aber im Extremfall kann eine solche Einstufung mehrere Monate dauern. Wenn man nach einem Unfall dagegen nur zeitlich begrenzt ausfällt, beispielsweise mit einem gebrochenen Arm, steht man sogar ganz ohne Schutz da.

Hat man nicht vorgesorgt, kann das teuer werden. Einkaufen, Hausputz, Mahlzeitenservice oder Fahrdienste über private Dienstleister gehen richtig ins Geld, wenn man sie selbst bezahlen muss. Wer dies alles nicht aus dem eigenen Vermögen stemmen kann, sollte über eine spezielle Seniorenunfallversicherung nachdenken.

Wichtige Assistanceleistungen

Hier sollte man beachten, dass etwa Unfälle als Folge eines Schlaganfalls, Herzinfarkts oder auch von Unterzuckerung im Versicherungsschutz enthalten sind. Wichtig ist zudem, dass über die Versicherung Assistanceleistungen wie Menüservice, Haushaltshilfen, aber auch Pflegeleistungen nicht nur vermittelt, sondern auch mindestens sechs Monate lang bezahlt werden.

Dieser Beitrag wurde unter Versicherungen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken