Sicherheiten: Wie die Bank ihr Risiko vermindert

Sobald Sie als Mitglied in meinem Anlegerclub für ein größeres Finanzierungsvorhaben Geld benötigen, wird Ihre Sparkasse oder Bank von Ihnen Sicherheiten fordern. Mit einem gesicherten Kredit wollen die Kreditgeber das Risiko verringern, geliehenes Geld nicht zurückzuerhalten.

Sparkassenangebote: Aktien können als Kreditsicherheit dienen (Foto: DSGV).

Wenn ein Kredit notleidend wird (mit einer Rückzahlung also nicht mehr zu rechnen ist), können Sparkassen oder Banken auf die Sicherheiten zurückgreifen – und das in der Regel ohne ein langwieriges Gerichtsverfahren.

Kreditwürdigkeit geprüft

Auch wenn Geldinstitute Dispositions- oder Verbraucherkredite ungesichert (also allein auf die Zahlungsfähigkeit abgestellt) vergeben, prüfen sie doch in jedem Fall die Bonität, also die Kreditwürdigkeit ihrer Kunden. Wer neben seinem Einkommen Vermögenswerte (z.B. Sparguthaben und Wertpapiere) besitzt, bekommt in der Regel leichter fremdes Geld.

Unterschieden wird zwischen Sicherheiten, die ein Mensch geben kann und denen, die durch eine Sache (z.B. Wertgegenstände) begründet sind, heißt es in einer Fachinformation der Sparkassenorganisation.

Der Bürge haftet

Die bekannteste Personensicherheit ist die Bürgschaft: Hier erklärt sich ein Dritter (der Bürge) bereit, für die Schulden zu haften. Zahlt der Kreditnehmer nicht, muss der Bürge einspringen – und das mit seinem gesamten Vermögen.

Eine häufig gebräuchliche Sachsicherheit ist die Lohn- oder Gehaltsabtretung. Bei der Unterschrift unter den Kreditvertrag gewähren Sie Ihrer Bank oder Sparkasse das Recht, im Notfall auf Ihre Lohn- oder Gehaltszahlungen zugreifen zu können.

Die Pfändungsfreibeträge

Ihr Arbeitgeber wird nur dann informiert, wenn Kreditraten nicht bezahlt und daher Teile des Lohns gepfändet (also direkt an den Kreditgeber gezahlt) werden. Es gelten allerdings gesetzliche Pfändungsfreibeträge. Weitere Sachsicherheiten sind die Verpfändung von Sparguthaben und Wertpapieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *