Anlagezinsen: Im aktuellen Zeitraffer

Wegen der Minizinsen meiden Sparer die Bundesanleihen und Sparbriefe weitgehend. Aus Unsicherheit haben sie immer noch große Summen auf Tagesgeldkonten geparkt. Doch hier werden ihnen skandalös niedrige Zinsen geboten. Schuld an dieser Misere hat die Europäische Zentralbank. Ihre Weiterlesen [...]

Anlagezinsen: Im aktuellen Zeitraffer

Wegen der Minizinsen meiden Sparer die Bundesanleihen und Sparbriefe weitgehend. Aus Unsicherheit haben sie immer noch große Summen auf Tagesgeldkonten geparkt. Doch hier werden ihnen skandalös niedrige Zinsen geboten. Schuld an dieser Misere hat die Europäische Zentralbank. Ihre Weiterlesen [...]

Anlagezinsen: Im aktuellen Zeitraffer

Wegen der Minizinsen meiden Sparer die Bundesanleihen und Sparbriefe weitgehend. Aus Unsicherheit haben sie immer noch große Summen auf Tagesgeldkonten geparkt. Doch hier werden ihnen skandalös niedrige Zinsen geboten. Schuld an dieser Misere hat die Europäische Zentralbank. Ihre Weiterlesen [...]

Renditeanstieg: Ist das die Zinswende?

Unter Schwankungen haben die Anleiherenditen in Deutschland schon seit Anfang der 1990er Jahre beinahe nur einen Weg gekannt: Nach unten. Damals lag die Rendite zehnjähriger Bundesanleihen noch bei heute astronomisch klingenden 9 %. Von da an sind die Renditen dann tief gesunken Weiterlesen [...]

Inflation: Wie man seine Ersparnisse schützt

Die Preise steigen wieder stärker. Zugleich zahlen Banken kaum noch Zinsen. Aktien sind Sachwerte: Einstieg schon mit monatlich 25 Euro (Foto: Deutsche Börse AG). Bundesanleihen mit kürzeren Laufzeiten weisen derzeit sogar negative Renditen aus. Sparer müssen daher andere Weiterlesen [...]