Immobilien: Weiter hohe Nachfrage

Höhere Preise, knappes Angebot – und jetzt auch noch Corona: Gut jeder zweite Bundesbürger (52 %) vertritt die Meinung, dass der Erwerb von Wohneigentum in den vergangenen zehn Jahren schwieriger geworden ist. Drei Viertel glauben, dass es durch die Corona-Krise sogar noch schwerer Weiterlesen [...]

Landlust: Durch Corona verstärkt

Der Mensch ist ein Gewohnheitstier. Dieses geflügelte Wort trifft wohl auch beim Kauf eines Eigenheims zu. Wie eine Auswertung der Interhyp-Daten der vergangenen fünf Jahre ergab, bauen oder kaufen die Deutschen am liebsten dort eine Immobilie, wo sie bereits heimisch sind – allerdings Weiterlesen [...]

Corona: Das Zuhause in den Focus gerückt

Die seit langem anhaltende Niedrigzinsphase hat den Immobilienmarkt und das Verhalten von Kreditnehmern verändert. Das zeigen Daten von über 600.000 Finanzierungsabschlüssen von 2010 bis Ende Juni 2020, die Interhyp, Deutschlands größer Vermittler für private Baufinanzierungen, Weiterlesen [...]

Ferienhaus: Wie man es finanziert

Die Corona-Krise führt zu einem steigenden Interesse am Kauf eines Urlaubsdomizils, vor allem an der Nord- und Ostsee, berichtet die Interhyp AG, Deutschlands größter Vermittler für private Baufinanzierungen. „Der Lockdown und die eingeschränkten Reisemöglichkeiten haben offenbar Weiterlesen [...]

Wohnträume: Unterschiede der Geschlechter

Ob Lage, Nachbarschaft oder Einkaufsmöglichkeiten: Bei der Traumimmobilie haben Männer und Frauen zwar oft gleiche Prioritäten, es gibt aber auch merkliche Unterschiede. Das zeigt die Wohntraumstudie von Interhyp, Deutschlands größtem Vermittler privater Baufinanzierungen, für Weiterlesen [...]

Immobilien: Überschätzte Kauf-Probleme

Wer mit dem Kauf oder Bau einer Immobilie liebäugelt, sollte Befürchtungen ernst nehmen, aber sich von ihnen nicht allzu sehr verunsichern lassen. Das legen die Ergebnisse der Wohntraumstudie der Interhyp AG nahe. Objektsuche: Überzogene Ängste (Grafik: Interhyp). Im Weiterlesen [...]

Günstiger: Kaufen statt Mieten

Trotz deutlich gestiegener Preise ist der Erwerb von Immobilien in 96 % aller deutschen Stadt- und Landkreise mit weniger als 30 % des verfügbaren Haushaltseinkommens machbar, wie eine Studie errechnet hat. Zudem ist in zahlreichen Kreisen und einigen Städten der Immobilienkauf Weiterlesen [...]