Unfall-Police: Wichtig für die Freizeit

Glaubt man der Statistik, sind die eigenen vier Wände ein gefährlicher Ort. Fast drei Millionen Menschen erleiden jedes Jahr einen Unfall zuhause; rund 10.000 davon enden tödlich. Vor allem in der Küche lauern viele Unfallgefahren.

Vorsicht: Kinder auf Gefahren hinweisen (Foto: Signal Iduna).

Es sind in erster Linie Schnitt- und Sturzverletzungen, die man sich beim Zubereiten von Mahlzeiten, dem Aufräumen oder Putzen zuzieht. Doch hinzu kommen z.B. Unfälle mit defekten Küchengeräten sowie Verbrühungen und Verbrennungen.

Oft werden z.B. elektrische Küchenhelfer weiterverwendet, obwohl das Gehäuse beschädigt ist oder Zuleitungen defekt sind. Die Signal Iduna rät dringend davon ab, in solchen Fällen beispielsweise mit Isolierband selbst Hand anzulegen. Hier drohen Kurzschlüsse, im schlimmsten Fall Stromschläge, aber auch Brände. Beim Reinigen von Elektromessern und Pürierstäben immer darauf achten, dass diese dann vom Netz getrennt sind. Konzentration und Planung sind neben den richtigen Gerätschaften auch beim Kochen die wichtigsten Grundlagen, um Unfälle zu vermeiden. Hektische Bewegungen beim Hantieren mit heißen Töpfen und Pfannen leisten Verbrennungen und Verbrühungen Vorschub.

Besonders gefährdet sind kleinere Kinder. Auch hier sind Eltern in der Pflicht: Im Haushalt optimal ist eine Kombination aus Kindersicherungen und spielerischen Übungen, um Unterschiede zu begreifen oder später das Prinzip von Ursache und Wirkung kennenzulernen. Wichtig ist es auch, die Fragen der Kleinen verständlich zu beantworten, warum das Kind z.B. nicht mit Streichhölzern spielen soll. Gemeinsame Erkundungen des Haushalts helfen zu verstehen, welche Geräte heiß werden können oder an welchen Gegenständen man sich verletzen kann.

Jedes Jahr müssen sich rund 1,8 Mio. Kinder nach einem Unfall in ärztliche Behandlung begeben. Über 40 % der Unfälle mit Kindern ereignen sich zuhause oder im privaten Umfeld. Lediglich knapp ein Viertel der Unfälle passiert in der Schule oder anderen Betreuungseinrichtungen. Die hohe Zahl der Kinderunfälle außerhalb von Schule und Kita zeigt, wie wichtig eine private Unfallversicherung ist. Die Signal Iduna verbindet in ihrem Unfalltarifwerk leistungsstarke Invaliditätsabsicherung mit professionellem Reha-Management.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *