Unternehmensanleihen: Risiko der Pleite ist inklusive

Die Sicherheit von Bundesanleihen und Pfandbriefen finden Anleger bei Unternehmensanleihen und Bankschuldverschreibungen nicht unbedingt, heißt es in meinem Anlegerclub. Denn es besteht das Risiko, dass die Einlage des Anlegers zum Totalausfall wird. Wird ein Unternehmen jedoch insolvent, kann der Anleger womöglich nicht nur die anfangs vereinbarten Zinsen vergessen, sondern auch seine ursprüngliche Einlage.

Wenn die Kreditwürdigkeit sinkt

Verluste sind außerdem möglich, wenn jemand zwischenzeitlich seine Anleihe wieder verkaufen will: Bei Unternehmen und Banken kann es immer wieder vorkommen, dass ihre Kreditwürdigkeit im Laufe der Zeit schlechter eingeschätzt wird als zum Zeitpunkt des Vertragsabschlusses.

Je schlechter das Unternehmen dasteht, desto schwieriger wird es für den Besitzer der Anleihe, dafür vor Ablauf der Anlagefrist einen angemessenen Preis zu erzielen. Es besteht also das Risiko von Kursverlusten.

Auf Ratingagenturen achten

Anleger sollten sich vor der Investition in Anleihen also gut über den Herausgeber und seine Kreditwürdigkeit informieren. Auch wenn sie sich in der Finanzkrise nicht immer mit Ruhm bekleckert haben, sind Ratingagenturen wie Standard & Poor’s oder Moody’s hier eine Orientierungshilfe.

Nur Unternehmen mit AAA-Rating gelten beispielsweise bei Standard & Poor’s als sehr sicher. Wer nicht spekulieren möchte, sollte nach Aussage der Warentester keine Anleihen kaufen, die schlechter als BBB bewertet werden.

Eine Garantie gibt es nicht

Doch selbst wenn ein Unternehmen heute sehr gut dastehe, bedeute das keine Garantie, dass dies auch so bleibe und der Anleiheherausgeber das geliehene Geld samt Zinsen zurückzahlen könne, warnt man in meinem Anlegerclub.

 

Die Anlagezinsen

(Anlagebetrag von 5.000 Euro – aktuell und in der Vergangenheit)

 

9. August 2016 FMH-

Index

%

Spanne % Vor 5

Jahren*

%

Vor 10

Jahren*

%

Tagesgeld

 

0,24 0,00-1,10 1,58 1,96
Festgeld

(12 Monate)

0,28 0,01-1,65 1,87 2,82
Sparbriefe

(5 Jahre)

0,63 0,00-2,50 2,95 3,45
Bundesanleihe

(10 Jahre)**

-0,07 2,24 3,90
 

Quelle:

FMH-Finanzberatung

www.fmh.de

 

 

*Indexwerte der

FMH-Finanzberatung

 

**vom

Vortag laut

Bundesbank

Dieser Beitrag wurde unter Sparen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken