Versteckspiel: Die Geheimsprache der Börsianer

Die Börsianer pflegen nach den Beobachtungen in meinem Anlegerclub eine eigene Geheimsprache. Wenn sich die Anleger im Beratungsgespräch auf dieses Versteckspiel einlassen, sind sie schnell verloren. Deshalb alles in die Alltagssprache übersetzen lassen. Einige Beispiele:

Benchmark: Der Anlageerfolg von Investmentfonds misst sich zumeist daran, inwieweit es dem Fondsmanager gelingt, besser abzuschneiden als der dem Fonds zugrunde liegende Vergleichsindex. Als Vergleichsmaßstab dienen den Experten dabei repräsentative Börsenbarometer, so genannte Benchmarks, heißt es in einer Fachinformation.

DAX als gängige Messlatte

Gängige Messlatten sind neben dem DAX für die 30 wichtigsten börsennotierten Unternehmen in Deutschland die Indexfamilien Dow Jones (USA), Nikkei (Japan) sowie die Indizes von Morgan Stanley Capital International (MSCI). Im Gegensatz zu Investmentfonds mit Benchmark-Struktur streben Fonds mit Absolute Return Strategien einen – wie der Name schon sagt – absoluten Ertrag an; und zwar unabhängig von der Entwicklung in einzelnen Marktsegmenten.

Commitment: Unter Commitment (engl. = Verpflichtung) versteht man die psychische Bindung eines Investors an ein Engagement am Kapitalmarkt, heißt es in einer Fachinformation. Beispielsweise wird ein Anleger, der Aktien gekauft hat, kaum eine negative Prognose über seine Papiere abgeben.

Das eigene Verhalten rechtfertigen

Ein anderer, der gerade seine Bestände abgebaut hat, wird sich dagegen nicht optimistisch über die Aktie äußern. Commitment trägt also dazu bei, das eigene Verhalten gegenüber möglichen Zweifeln zu rechtfertigen.

Technische Reaktion: Technische Reaktion ist die Gegenbewegung einer Aktie oder eines Marktes nach einem starken Fall oder einem starken Anstieg in die entgegengesetzte Richtung. Charakteristisch für eine technische Reaktion ist, wie es in einer Fachinformation heißt, dass sie innerhalb eines gleichbleibend aufwärts oder abwärts gerichteten Trends stattfindet. Sie ist somit lediglich eine zeitweise Kurskorrektur, leitet nach den Erfahrungen in meinem Anlegerclub aber keine Trendwende ein.

 

Die Anlagezinsen

(Anlagebetrag von 5.000 Euro – aktuell und in der Vergangenheit)

 

14. Februar 2017 FMH-

Index

%

Spanne % Vor 5

Jahren*

%

Vor 10

Jahren*

%

Tagesgeld

 

0,18 0,00-1,20 1,65 2,60
Festgeld

(12 Monate)

0,22 0,00-1,60 1,79 3,49
Sparbriefe

(5 Jahre)

0,61 0,00-2,70 2,64 3,65
Bundesanleihe

(10 Jahre)**

0,33 1,88 4,11
 

Quelle:

FMH-Finanzberatung

www.fmh.de

 

 

*Indexwerte der

FMH-Finanzberatung

 

**vom

Vortag laut

Bundesbank

Dieser Beitrag wurde unter Sparen abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Spam-Schutz (Damit Sie dieses Formular absenden können, lösen Sie bitte die folgende Aufgabe). *

Beitrag verschicken Beitrag verschicken Beitrag drucken Beitrag drucken